FOLLOW
 

Calvin Baker wird Picador Guest Professor


02. April 2013

Im Sommersemester 2013 wird Calvin Baker die Picador Gastprofessur am Institute for American Studies der Universität Leipzig übernehmen. 2005 wurde Baker vom „Esquire Magazine“ zu einem der „Best New American Writers“ gekürt. Von Mai bis August 2013 wird er in Leipzig zu Gast sein.

Calvin Baker wurde 1972 in Chicago geboren und studierte Englisch am Amherst College. Bereits sein erster Roman „Naming the New World“, welcher auch auf Deutsch erschienen ist, wurde 1998 vom „Time Magazine“ als „Notable First Novel“ ausgezeichnet. Baker‘s neuester Roman „Dominion“ wurde vom „New York Magazine“ als Critic’s Pick zu einem der „Best Books of the Decade“ gewählt. Nach einem einjährigen Aufenthalt in Kenia und einer Station als Autor beim „People Magazine“, unterrichtet Baker seit 2012 als Dozent an der Graduate School of the Arts der Columbia University. 

Die Picador Guest Professorship for Literature wurde gemeinsam von der Universität Leipzig, dem Deutschen Akademischen Austauschdienst, Picador und dem Veranstaltungsforum der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck am Institut für Amerikanistik eingerichtet. Sie dient der Vermittlung und kritischen Reflexion angloamerikanischer Literatur und soll dem Bedürfnis der Studierenden Rechnung tragen, am literarischen Leben unmittelbar und intensiver teilzunehmen, als es durch die historische oder theoretische Vermittlung in den gewohnten Veranstaltungen möglich ist.

Seminare von Calvin Baker an der Universität Leipzig:
“The Lions in Winter”, Freitags 11 Uhr
"Language and the Imagination: An Introduction to Writing Fiction in English”, Mittwochs 15 Uhr

Lesung mit Calvin Baker:
10. Juni 2013, Galerie für Zeitgenössische Kunst, Leipzig

Pressekontakt
Friederike Busch
Veranstaltungsforum der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck GmbH
030/278718-12, E-Mail: friederike.busch@vf-holtzbrinck.de