FOLLOW
 

Nathalie Handal


Gastprofessur 2010/2011

Nathalie Handal lebte bereits in Europa, den USA, Lateinamerika und  der arabischen Welt. Ihre Arbeiten erschienen in zahlreichen Gedichtsammlungen und Zeitschriften und wurden in mehr als fünfzehn Sprachen übersetzt. 2009 war Nathalie Handal Finalistin des Freedom Award. Neben dem Schreiben war sie in über 20 Theaterproduktionen und Filmproduktionen  als Autorin, Regisseurin oder Produzentin tätig. Ihre  Gedichtbände The Never Field, The Lives of rain erhielten den Menada Award. 2010 erschien ihr Gedichtband Love and strange horses und 2012 im Rahmen der Pitt Poetry Series das Buch Poet in Andalucia von University of Pittsburgh Press.

Titel-Auswahl: