FOLLOW
 

Porochista Khakpour


Gastprofessur 2011/2012

Porochista Khakpour wurde im Iran geboren und wuchs in Kalifornien auf. Ihren MA in Creative Writing machte sie an der John Hopkins University. Zunächst arbeitete sie als Journalistin unter anderem für die New York Times und Los Angeles Times. 2007 veröffentlichte sie ihren ersten Roman Sons and other flammable objects, der gleichermaßen Kritiker und Publikum durch die Ausdrucksstärke, lebendige Darstellung und scharfsinnigen Humor begeisterte. Sie erhielt diverse Preise, unter anderem den California Book Award. Ihre Art zu schreiben wird mit der von Zadie Smith und Philip Roth verglichen. Im Mai 2014 erscheint ihr neuester Roman The Last Illusion von Bloomsbury.

Titel-Auswahl: